Tomaten-Flammkuchen

Hallo ihr Lieben, es ist mal wieder höchste Zeit ein Rezept mit euch zu teilen. Außerdem ist heute der 1. Geburtstag dieses Blogs: Daher gibt es heute ein Flammkuchenrezept, dass super schnell geht und total lecker ist. (Ja ich weiß Eigenlob stinkt :D)

Alles was ihr dafür braucht:

  • 1/2 Flammkuchenteig
  • 80g Schmand
  • 8-10 Cherry-Tomaten
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch (frisch)
  • Italien Allrounder von z.B. Just Spices
  • Basilikum

Die Mengenangaben sind alle für ein kleines Blech, da ich nur einen mini-Ofen haben (deswegen 1/2 Flammkuchenteig). Ihr müsstet das dann je nachdem anpassen. Außerdem könnt ihr auch gerne Käse mit verwenden, aber ich esse keinen Käse. 😀

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Knoblauch abziehen und ganz fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. Den Schmand hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  4. Den Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen.
  5. Den Schmand auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Tomaten oben drauf geben und mit Italian Allrounder und Basilikum bestreuen.
  6. Das Blech für ca. 15 Minuten in den Backofen geben.
  7. In der Zwischenzeit Schlittlauch hacken (oder mit einer Schere schneiden).
  8. Den Schnittlauch auf den fertigen Flammkuchen verteilen. Flammkuchen klein schneiden und fertig.

IMG_0193.JPG

Ich freue mich, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert und wünsche euch viel Spaß beim nachbamchen. Lasst es euch schmecken und habt noch einen schönen Tag!

Bis bald.
Alles Liebe,
Linda. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s