Joghurt-Oreo-Heidelbeeren-Kuchen (ohne backen)

IMG_6661.JPGZeit für Kuchen: Um mich vom lernen etwas abzulenken, habe ich in der Küche ein wenig gewirbelt und hier und da ein paar Sachen zusammengerührt und fertig war sie, diese köstliche Kreation. Die Idee für diesen Kuchen kam beim Einkaufen. Ich habe Sachen gesehen und dachte: DAS könntest du mit in einem Kuchen verarbeiten. 😀

Wenn ihr ein Oreo, Joghurt und Heidelbeeren -Fan seid, so wie ich, ist dieser Kuchen auf jeden Fall etwas für euch. Ihr braucht auch gar keinen Ofen, nur einen Kühlschrank, aber das sollte ja kein Hinderniss darstellen. :p

Für eine normale Springform benötigt ihr:

  • 100g Butterkekse
  • 100g gehackte Mandeln
  • 125g Butter
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2x 500g Naturjoghurt
  • 2x Sofortgelantine für 500ml Flüssigkeit
  • 2 EL Xucker light
  • ca. 12 Oreos
  • 100g Heidelbeeren
  1. Gebt die Butterkekse in einen Gefrierbeutel und zerkrümmelt sie mit Hilfe eins Nudelholzes.
  2. In einer beschichteten Pfanne rostet ihr die Mandeln an und karamellisiert sie anschließend, indem ihr den Rohrzucker hinzugebt.
  3. Butter seperat schmelzen.
  4. Mandeln, Butter und Kekse zusammenrühren und anchließen in eine Springform geben, gleichmäßig verteilen und mit Hilfe eines Glas festdrücken. Kurz abkühlen lassen.
  5. Für die erste Schicht 1x 500g Naturjoghurt, 4 Oreos (vorher zerbröseln/zerkleinern) und 1x Sofortgelantine in einer Schüssel verrühren und dann auf dem Keksboden verteilen. Kühl stellen.
  6. Die restlichen Oreos dreht ihr auseinander und gebt die weiße Creme in eine Schüssel und die Keksseiten legt ihr erstmal beiseite.
  7. Für die zweite Schicht gebt ihr zu der Schüssel mit der Oreo-Creme 1x 500g Naturjoghurt, 2 EL Xucker light und 1x Sofortgelantine, verrührt das Ganze und verteilt es dann auf der 1. Creme-Schicht des Kuchens.
  8. Zum Schuss dekoriert ihr den Kuchen mit den Keksseiten und Heidenbeeren.
  9. Den Kuchen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, fertig. -> Genießen.

Ich hoffe das euch das Rezept gefällt und ihr es mal ausprobiert. Lasst es euch schmecken und ich wünsche euch, wie immer, viel Spaß beim ausprobieren und nachmachen.

Alles Liebe,
Linda. 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Joghurt-Oreo-Heidelbeeren-Kuchen (ohne backen)

  1. Huhu 🙂 sind damit zwei Packungen oder zwei EL rohrzucker gemeint? Sieht Mega gut aus und ich möchte den Kuchen gerne für meine Liebsten machen 🙂😍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s