Zimt-Kringel

IMG_6019Am Wochenende habe ich wieder fleißig in der Küche etwas gebacken und nun möchte ich natürlich auch gerne das Rezept mit euch teilen. Der Titel verrät es ja schon, es geht um Zimt Kringel aus Hefe-Teig. Ich persönlich finde Hefeteig sehr lecker. Es handelt sich hierbei nicht wirklich um etwas Gesundes sondern eher um einen Snack für die Seele, aber ich verspreche euch sie sind die ‚Sünde‘ wert. 😀

Da es sich um einen Hefeteig handelt solltet ihr bedenken das der Teig noch Zeit zum „gehen“ braucht und ihr das bei der Zubereitung für einen bestimmten Zeitpunkt mit einplnt. Aber nun erst einmal zu den Zutaten für den Teig (ca. 12 Kringel):

  • 1 TL Zimt
  • 80g Butter
  • 1 Ei
  • 380g Dinkelmehl
  • 80g Xucker (oder Rohrohrzucker oder was ihr bevorzugt)
  • 160ml Milch
  • 25g Hefe
  1. Zuerst erwärmt ihr die Milch in einem kleinen Topf, aber aufpassen das sie nicht zu heiß wird. Dann löst ihr die Hefe darin auf und gebt zum Schluss den Xucker hinzu.
  2. In eine große Schüssel (am besten mit Deckel) gebt ihr das Ei, Mehl, die Butter (vorher etwas weich werden lassen oder kurz in die Mikrowelle geben) und  den Zimt. Dazu kommt dann der Milch-Hefe-Xucker-Mix. Alles mit Knethacken ca. 10 Minuten zu einem Teig kneten.
  3. Die Schüssel (mit Deckel oder mit Tuch abgedeckt) stellt ihr für 60 Minuten in ein Waschbecken mit warmen Wasser, sodass der Teig etwas aufgeht.
  4. Während der Teig geht, könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dafür benötigt ihr:
  • 50g Butter
  • 100g Xucker (oder Rohrohrzucker oder was ihr bevorzugt)
  • 2 TL Zimt
  • 1 Ei (für später)
  1. Den Xucker mit dem Zimt in einer Schüssel vermischen und die Butter in einer anderen Schüssel schmelzen.
  2. Wenn der Teig geruht hat, teilt ihr ihn in ca. 12 gleich große Teile.
  3. Die einzelnen Teile rollt ihr jeweils zu einem Rechteck aus und bestreicht es mit der geschmolzenen Butter und bestreut es mit einem TL der Xucker-Zimt Mischung.
  4. Dann rollt ihr das Rechteck der Länge nach ein. Ihr legt die Rolle so hin, damit die Naht nach unten zeig und schneidet die Rolle dann der Länge nach ein (am Ende ein kleines Stück zusammen lassen). Dann legt ihr die beiden entstanden Streifen einmal übereinander und zwirbelt einen Kringel. Dafür habe ich keine so genaue Anleitung 😀 probiert euch das einfach ein bisschen aus, so wie es euch gefällt. 😀
  5. Die geformten Kringel platziert ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und bestreicht sie mit einem Ei (das ihr vorher verquirlt habt).
  6. Dann gebt ihr das Backblech bei 160 Grad (Ober-/Unterhitze) für ca. 10-12 Minuten in den Ofen, bis die Kringel goldbraun sind.
  7. Fertig! -> Genießen.

IMG_5983

-> Hier seht ihr nochmal  meine Küche nachdem ich fertig war mit einrollen usw. 😀 Hinter den Kulissen quasi. Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim nachmachen und hoffe das sie euch genauso gut schmecken wie mir.

Alles Liebe;
Linda. 🙂

IMG_6007

Advertisements

4 Gedanken zu “Zimt-Kringel

  1. Das sieht wirklich köstlich aus!
    Das werde ich bestimmt bald testen :)!
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)!
    Liebe Grüße Carla!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s