Motivation

IMG_5478Motivtion ist für viele ein schwieriges Thema. Gerade wenn es um Sport geht. Ich möchte euch heute ein wenig darüber berichten, wie es mit meiner Motivation zum Sport aussieht und vielleicht ist ja für euch der ein oder andere Tipp dabei.

Zuallererst finde ich, ist es wichtig das man Spaß an einer Sache hat. Wenn man einen Sport gerne macht, kommt die Motivation von ganz alleine. So ist es auch bei mir. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen ohne das Training zu sein. Für mich ist es ein Ausgleich von der Uni und anderen Dingen die mir nicht so viel Vergnügen bereiten wie Sport.

Als nächstes kann es motivierend sein, wenn man ein bestimmtes Ziel hat. Sei es die 5km in einer besseren Zeit zu laufen oder beim nächsten Mal das schwierigere Gewicht zu schaffen. Immer neue, kleine Ziele helfen einem am Ball zu bleiben und die Motivation nicht zu verlieren.

Wenn es euch schwer fällt euch alleine zu motivieren, dann verabredet euch doch mit einer Freundin und einem Freund zum Sport. Dann fällt es euch schwerer es nicht zu tun und man ist viel motiverter wenn jemand anderes noch dabei ist und am gleichen Strang zieht.

cropped-img_0766.jpg

Was mir auch sehr hilft ist, dass ich meine Sportsachen bevor ich morgens aus dem Haus gehe zusammenpacke und bereit lege, sodass wenn ich nach der Uni nach Hause komme sie gleich sehe und sie bereit liegen und ich sofort ins Training fahren kann.
Hat man sich erstmal auf die Couch zum ausruhen gelegt, sei es nur für 5 Minuten, fällt es einem schwerer wieder aufzustehen. Daher setzte ich mich gar nicht erst hin, sondern fahre gleich nach Unischluss los.

Außerdem kann ich es immer kaum erwarten wieder zum Training zu kommen, wenn ich neue Sportsachen habe. Ich glaube ich bin da nicht die Einzige. 😀 Neue Sachen können demnach auch eine motivierende Funktion haben, in Maßen natürlich sonst fühlt man sich irgendwann nicht mehr davon motiviert. Also falls euch die Motivation mal wieder flöten geht, dann kauft euch doch eine schicke neue Sportleggings und schwubs wollt ihr sie ja auch ausprobieren; also los.

Das sind so die Sachen, die mir helfen, falls ich mal wieder ein Motivationstief haben sollte. Aber am wichtigsten ist es, dass man Spaß hat und die Sachen genießt die man jeden Tag macht.

Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps für mich, lasst mir gerne ein Kommentar da.

Alles Liebe,
Linda. 🙂

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Motivation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s