Heidelbeer-Quark-Schnitte

Hallo ihr Lieben,

hier gibt es jetzt das Rezept meines Experimentes. Ich habe das ganze in einer Kasten-Silikon-Form gebacken. Ich wünsche euch gutes Gelingen. :p

IMG_3567.JPG

Für den Teig benötigt ihr:

  • 50g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 75ml Milch
  • 110g Naturjoghurt (0,1%)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • 3 Tropfen Stevia Drops Vanille (hier)
  1. Alle Zutaten mit einander vermischen und in die Silikonform geben.
  2. Im Ofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 30-35 Minuten backen. Einfach testen wann es gar ist (Nadelprobe)
  3. Kuchen auskühlen lassen und nach Belieben teilen.

Zutaten für die Creme:

  • 300g Magerquark
  • 90g Heidelbeeren (frisch)
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • 4 Tropfen Stevia Drops Vanille
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1/2 Packung gemahlene Gelantine
  1. Alle Zutaten bis auf die Gelantine verrühren bis es cremig ist.
  2. Gelantine nach Packungsbeilage zubereiten und mit der Magerquarkcreme vermengen.
  3. Creme auf den ausgeühlten Kuchen nach Belieben verteilen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank.
  4. Bei Bedarf könnt ihr die Schnitte noch verziehren, am besten bevor die Creme fest wird.

IMG_3579.JPG

Alles Liebe,
Linda 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s